Novomatic erzielt Platz 1 im ESG-Ranking von PwC 2023 in der Glücksspielbranche

In zahlreichen Unternehmen gewinnt Nachhaltigkeit einen immer höheren Stellenwert, denn sie ist wichtig, wenn Unternehmen den Wünschen der Kunden entsprechen und am Markt bestehen wollen. Novomatic, ein bedeutender Glücksspielkonzern aus Österreich, ist ein gutes Beispiel. Im ESG-Ranking (Kriterien Environmental für Umwelt, Social für Soziales und Governance für Unternehmensführung) für 2023 von PwC belegte Novomatic den ersten Platz.

Für immer mehr Unternehmen ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Erfolgsfaktor, so auch für Novomatic, einen bekannten Glücksspielkonzern aus Österreich. Im ESG-Ranking von PwC erreichte Novomatic in der Glücksspielbranche 2023 den ersten Platz. PwC ist eine Unternehmensberatung, die kürzlich die Ergebnisse einer Studie über Nachhaltigkeitskriterien von Unternehmen veröffentlichte. Novomatic gehört zu den 155 Unternehmen mit den stärksten Umsätzen in Österreich und schaffte es im Bereich Sonstiges auf den ersten Platz.

Studie von PwC zur Entwicklung der Nachhaltigkeitskriterien

Die Unternehmensberatung PwC veröffentlichte kürzlich die Studie für 2023 zur Entwicklung der Nachhaltigkeitskriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung und untersuchte dazu die 155 österreichischen Unternehmen mit den stärksten Umsätzen aus verschiedenen Branchen. Der Glücksspielkonzern Novomatic siegte im Bereich Sonstiges.

Johannes Gratzl, Vorstandsmitglied bei Novomatic, drückte seine Zufriedenheit aus. Er bezeichnete die Auszeichnung als wichtigen Beleg für das Engagement des Konzerns für Nachhaltigkeit. Er betonte, dass es nicht nur auf ein transparentes Reporting ankommt, sondern dass es auch in verschiedenen Bereichen Schwerpunkte geben muss.

Ein Beispiel für die Umsetzung der Nachhaltigkeitskriterien bei Novomatic ist der Ausbau von eigenen Photovoltaik-Anlagen, die sich im Inland und im Ausland befinden. Beim letzten Austrian Leading Companies Award erzielte Novomatic erst vor kurzem eine hervorragende Platzierung.

Fokus liegt auf Verbesserung der ESG-Kriterien

Die Ergebnisse der Nachhaltigkeitsstudie von PwC sind insgesamt nicht vollständig zufriedenstellend. Grundsätzlich hat sich die Performance der Unternehmen bei der Nachhaltigkeit verbessert. Von den untersuchten Unternehmen gelang es 27 Prozent nicht, ihre Performance bei den ESG-Kriterien zu verbessern.

Im Mittelpunkt der Studie standen nicht nur die Umsetzung der ESG-Kriterien und die Transparenz. Es ging auch um Verbesserungen gegenüber dem Vorjahr, die messbar sind. Novomatic hat daher eine erfolgreiche Aufbauarbeit geleistet und die ESG-Faktoren optimiert.

Studie aus der Sicht eines externen Kunden

Agatha Kalandra, Vorstandsmitglied bei PwC und Spezialistin für ESG-Kriterien, weist darauf hin, dass es bei der ESG-Studie von PwC um die Sicht eines Investors oder externen Kunden ging. Solche Kunden oder Investoren schauen nicht nur auf gute Taten eines Unternehmens, sondern auch auf messbare Verbesserungen im Laufe der Jahre.

Bessere Ergebnisse bei börsennotierten Unternehmen

Die Studie von PwC zeigte bei den börsennotierten Unternehmen bessere Ergebnisse. Sie machten ungefähr ein Drittel der untersuchten Unternehmen aus, doch war die Leistung der Unternehmen im Schnitt mehr als doppelt so stark wie bei den anderen Unternehmen, was auch die Verbesserung betrifft.

Unterschiede bei den untersuchten Branchen

Starke Unterschiede wiesen auch die in der Studie untersuchten Branchen auf. Spitzenplätze erreichten Technologie, IT-Branche und Medien, gefolgt von Pharma- und Chemieunternehmen und vom Finanzsektor.

Novomatic ist Sieger im Bereich Sonstige. Unternehmen dieser Kategorie bewegen sich im Mittelfeld. Ganz hinten liegen die Papier- und Holzwirtschaft, die energieintensiv ist, aber auch Transport und Logistik.

Nova Jackpot Casino
Nova Jackpot Casino

100% bis zu 500 € Nova Jackpot Bonus