Den Erik the Red Slot kostenlos spielen und Test

Erik the Red ist ein sehr schön gestalteter Slot vom Hersteller Relax Gaming. Bei diesem Automaten steht Erik, der Wikinger, im Fokus und verzückt nicht nur mit tollen Grafiken und netten Animationen, sondern auch mit einem einfachen Gameplay sowie mit einem mehr als konkurrenzfähigen RTP. Dieser liegt bei 96,95 Prozent und bewegt sich somit im absolut seriösen Bereich. Der folgende Text nimmt einige Punkte dieses farbenfrohen Automaten ein wenig genauer unter die Lupe.

Die besten Erik the Red Online Casinos

Bonus:
50 Freispiele
für 10€ Einzahlung
5,0 rating
5.0
Bonus:
88€ ohne Einzahlung
und 100% Bonus bis 140 €
5,0 rating
5.0
Bonus:
100% Bonus
bis zu 100 € + 15 € Gratis
1 game
5,0 rating
5.0
Bonus:
100% Bonus
bis zu 100 € + 10 Freispiele
4,8 rating
4.8
Bonus:
100% Bonus
bis zu 300€ + 120 Freispiele
4,8 rating
4.8

Worum geht es bei Erik the Red?

Bei Erik the Red geht es darum, dass die Spieler sich in der Welt der Wikinger behaupten. Bereits im Intro zu diesem Spiel wird deutlich, worum es noch geht: Die Wikinger rund um Erik the Red landen mit ihrem Schiff auf einer Insel und müssen dort einige Abenteuer bestehen. Auf der Reise begegnen den Spielern viele Symbole, die in die Zeit der Wikinger passen. Der Slot vermittelt dank seiner Comic-ähnlichen Aufmachung gute Laune, doch bei aller guten Laune gilt es natürlich, Gewinne einzufahren. Wer mag, kann sich diesen Slot auch einmal in einem kostenlosen Spielgeldmodus vornehmen, um sich so an die Eigenheiten zu gewöhnen.

So wird Erik the Red gespielt

Red Erik ist ein Slot, dessen Aufbau ein wenig von dem einiger anderer Automaten abweicht. Zwar gibt es insgesamt fünf Reels, jedoch sind pro Walze vier anstelle der sonst üblichen drei Symbole zu sehen. Wesentlich bei der Frage nach den Gewinnen sind die Paylines. Bei Erik the Red von Relax Gaming gibt es 20 dieser Paylines, die allerdings fest sind und von den Spielern nicht verändert werden können. Veränderbar ist allerdings der Einsatz pro Spin. Mehrere Parameter müssen die User dafür nicht einstellen. Sie können dafür zwischen festen Beträgen zwischen 10 Cent und 100 Euro pro Drehung wählen. Auch ein Autoplay ist möglich. Mit einem Klick auf das Play-Zeichen gelangen die Spieler ins Menü, über das sie die Anzahl der Spins wählen können. Mindestens 10 Autospins sind möglich, wer mag, kann allerdings auch unendliche viele Spins laufen lassen. Gewinn- oder Verlust-Limits sind ebenfalls als zusätzliche Option im Rahmen der Autospins einstellbar.

Erik the Red: Symbole und Gewinnmöglichkeiten

Die Symbole bei Erik the Red passen perfekt zum Thema und in die Zeit der Wikinger. Zu den mittleren bis niedrigen Symbolen gehören der Helm, die Streitaxt, das Füllhorn sowie drei unterschiedliche Schilder. Das blaue Schild ist dabei am niedrigsten bewertet, der Helm hat den höchsten Wert. Zu den hohen Symbolen gehören Wild uns Scatter. Das Wild-Symbol ist ein feuriges Schwert, das auch die Rolle eines Expanding Wild einnehmen kann. Der Scatter ist ein blau leuchtendes Symbol mit dem entsprechenden Schriftzug. Erscheint es mindestens dreimal auf den Walzen, dann werden acht Freispiele ausgelöst. Wenn vier Scatter auf den Walzen erscheinen, dann wird eine komplette Walze während der Freispiele zu einem dauerhaften Wild-Symbol.

Erik the Red kostenlos spielen

Erik the Red bietet den Spielern die Möglichkeit, erst einmal die eine oder andere Runde mit Spielgeld in Angriff zu nehmen. Ideal für Anfänger, die sich zunächst an den Automaten und an dessen Eigenheiten gewöhnen wollen. Es macht daher Sinn, die Casinos auf unserer Seite dafür auszuwählen, die Spiele von Relax Gaming im Portfolio haben. Das seriöse Casino von LeoVegas ist etwa ein solcher Kandidat. LeoVegas bietet seinen Kunden viele Spiele, zu denen unter anderem Erik the Red gehört.

Unser Fazit zu Erik the Red

Erik The Red von Relax Gaming ist nicht nur das Richtige für die Freunde der Wikingerzeit. Der Slot macht allgemein Spaß und überzeugt durch sein einfaches Gameplay, indem er auf allzu aufwändige Bonus- oder Freispielrunden komplett verzichtet. Es gibt einen Scatter, der für Freispiele sorgt, und dazu das Locked Wild Feature, welches während eben jener Free Spins zum Tragen kommt. Wenig kompliziert gestaltet sich auch die Einstellung der Einsätze pro Dreh, da weder Level, Münzwert und Co. eingegeben werden müssen.

Der Spieler wählt einfach zwischen 10 Cent und 100 Euro den für sich passenden Einsatz aus. Neben der tollen grafischen Aufmachung ist auch die Auszahlungsquote ein weiterer Punkt, der für Erik the Red spricht. Diese Auszahlungsquote liegt bei 96,95 Prozent. Spiele, die sich in diesem Bereich bewegen, sind nicht nur seriös, sondern auch ertragreich. Die Auszahlungsquote gibt an, wie viel der Einsätze aller Spieler langfristig wieder in Form von Gewinnen ausgeschüttet wird. Somit macht Erik the Red auch hierbei eine gute Figur.