Diebstahl von Casino-Jetons im Millionenwert in Malaysia aufgeklärt

Erst Ende Oktober wurden in Malaysia im Genting Highlands Casino Jetons mit einem Wert von knapp einer Million Euro gestohlen. Berichten zufolge handelte es sich bei den Dieben um eine mehrköpfige Bande, die sich unbefugt Zutritt verschafft hatte. Den Behörden gelang es nun, innerhalb weniger Tage den Diebstahl aufzuklären. Insgesamt zehn verdächtige Personen wurden festgenommen.

Den Polizeibehörden in Malaysia ist es gelungen, innerhalb weniger Tage einen Diebstahl von Casino-Jetons mit einem Wert von knapp einer Million Euro aufzuklären. Die Diebe, bei denen es sich um eine mehrköpfige Bande handelte, verschafften sich unbefugt Zutritt zum Genting Highlands Casino, aus dem sie die Jetons stahlen. Sie entwendeten die Jetons Ende Oktober. Die Polizei konnte zehn verdächtige Personen festnehmen.

Management des Casinos informierte die Polizei

Das Management des Genting Highlands Casinos in Malaysia trug dazu bei, dass der Diebstahl von Jetons schnell aufgeklärt werden konnte. Es informierte die Polizei nach einem vermutlichen Einbruch am 28. Oktober 2023. Eine Gruppe von Dieben soll unbefugt in das Casino eingedrungen sein, um die Casino-Chips zu stehlen.

Wie der Casino-Betreiber angab, konnten die Diebe bei ihrer Aktion Jetons mit einem Wert von 4,6 Millionen RM stehlen. Das macht ungefähr 950.000 Euro aus. Die Polizei nahm ihre Ermittlungen umgehend auf.

Mehrere Verdächtige überführt

Wie ein Polizeisprecher in der letzten Woche bestätigte, wurde in einen Casino-Raum, in dem sich die Jetons befanden, gewaltsam eingebrochen. Es gelang der Polizei, mehrere Verdächtige in diesem Zusammenhang zu identifizieren.

Schon nach wenigen Tagen waren die Behörden mit ihren Untersuchungen erfolgreich. Den Beamten gelang bereits innerhalb vergleichsweise kurzer Zeit ein Schlag gegen die Kriminellen.

Mehrere Razzien der Polizei

Die Polizei führte in der letzten Woche mehrere Razzien durch, um die Casino-Diebe zu überführen. Sie war schon kurze Zeit später erfolgreich und konnte zehn verdächtige Personen vorläufig festnehmen.

Glücksspiel bis auf wenige Ausnahmen verboten

Das Glücksspiel ist in Malaysia bis auf wenige Ausnahmen verboten. Lediglich Lotterien und ein paar weitere Spiele sind erlaubt. Casinos, die von Genting betrieben werden, wie auch das Genting Highlands Casino, verfügen über Sondergenehmigungen.

Um die Casinos in den Genting Highlands zu errichten, wurden in den 1960er-Jahren in Bergregionen nordöstlich der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur zahlreiche Hotels und weitere Unterhaltungskapazitäten erbaut. In den Casinos der Genting-Gruppe befinden sich zahlreiche Spieltische und Spielautomaten.

Das Genting Highlands Casino befindet sich im Genting Highlands Resort, das auf einer 1.760 Meter hohen Bergkuppe liegt. Aufgrund der Lage herrscht in der Region das gesamte Jahr über ein angenehmes Klima mit Temperaturen um 25 Grad Celsius. Das Resort umfasst mehrere Hotels, Restaurants und Bars.

Noch keine Angaben zum aktuellen Stand der Aufklärung

Wie die Polizei angab, untersucht sie jetzt, ob und wie die festgenommenen Personen in den Diebstahl verwickelt wurden. Die vorhandenen Verdachtsmomente müssen sich nun erhärten. Daher erstrecken sich die Ermittlungen der Polizei noch über unbestimmte Zeit.

Die Polizei machte noch keine Angaben zum aktuellen Stand ihrer Ermittlungen. Es ist auch bislang noch nicht bekannt, ob es den Beamten gelang, gestohlene Jetons sicherzustellen oder wie viele der Jetons bereits sichergestellt wurden.

Nova Jackpot Casino
Nova Jackpot Casino

100% bis zu 500 € Nova Jackpot Bonus